MENÜ
Luther - zum Nachdenken

Siehe, also nimmt Christus unsre Geburt zu sich und versenkt sie in seiner Geburt und schenkt uns die seine, damit wir darin rein und neu werden ...

WA 10/1 1, 72

Tagungen

Vorschau

Tagung der Luther-Akademie
16. bis 18. September 2019
in Sondershausen

Download: Einladung und Programm

Müntzer und Luther. Revolution und Reformation?  

»Denn auffruhr hat keyn vornunfft und gehet gemey-nicklich mehr ubir die unschuldigen denn ubir die schuldigen. Darumb ist auch keyn auffruhr recht, wie rechte sach er ymer haben mag. Und folget alletzeyt mehr schadens den besserung dar ausz.«

Martin Luther, Eine treue Vermahnung zu allen Christen, sich zu hüten vor Aufruhr und Empörung (1522) WA 8, 680, 19-2


Diese Tagung der Luther-Akademie befasst sich hauptsächlich mit Thomas Müntzer. Zunächst Sympathisant, dann Gegenspieler Luthers, ist Müntzer zutiefst überzeugt von seiner prophetischen Sendung, die jedoch scheitert. Im Mittelpunkt der Tagung steht die Frage nach dem Verhältnis von Religion und Gewalt, für die der Konflikt zwischen Müntzer und Luther ein paradigmatisches Lehrstückbietet. Führte Müntzers mystische und apokalyptische Schriftauslegung mit innerer Notwendigkeit zu seiner Teil-nahme am Bauernkrieg? Die Referenten werden die historischen, juristischen und theologischen Aspektedeutlich machen und zur eigenen Urteilsbildung anregen. Integriert in das Programm ist ein ausgiebiger Besuch Mühlhausens und der Müntzer-Museen mit sachkundiger Führung.


Zur Anmeldung