MENÜ
Luther - zum Nachdenken

Darum muß man zur Historie den Glauben hinzutun, denn ohne ihn ist das Sakrament nichts nütze, denn um des Glaubens willen ist es eingesetzt ...

WA 46, 295

Publikationen

Luther - zum Mitreden und Nachdenken (WA 49)


Wenn wir auferweckt sein werden, dann werden wir sehen, was wir jetzt geglaubt haben. Wir sind wohl zu heiser und haben nicht die rechte Stimm, dennoch wollen wir mitbrummen, was wir können: Ehre sei Gott!
zum Seitenanfang

WA 49, 228