MENÜ
Luther - zum Nachdenken

Ebenso auch, wenn man Gott mit viel Worten, Geschrei und Klang vermeint zu loben, tut man, als wär er taub und wüßte nichts und als wollten wir ...

WA 10/1 1, 638

Publikationen

Luther - zum Mitreden und Nachdenken (WA 18)


Merk zum dritten, daß er hell und klar heraus sagt: Das Brot, das wir brechen, ist die Gemeinschaft des Leibes Christi. Hörst du, mein lieber Bruder? Das gebrochene oder mit Stücken ausgeteilte Brot ist die Gemeinschaft des Leibes Christi. Es ist, es ist, es ist, sagt er, die Gemeinschaft des Leibes Christi. Was ist aber die Gemeinschaft des Leibes Christi? Es kann nicht anders sein, als daß diejenigen, die das gebrochene Brot nehmen, ein jeglicher sein Stück, in demselben den Leib Christi nehmen.
zum Seitenanfang

WA 18, 168