MENÜ
Luther - zum Nachdenken

Darum soll dies gleich werden und seine Wohnung nicht verstanden werden nach seiner menschlichen Natur. Denn nach derselbigen ist er gleich ...

WA 10/1 2, 243

Förderpreis Lutherforschung 2017

Die Luther-Akademie Sondershausen-Ratzeburg e.V. schreibt den Förderpreis Luther-Forschung 2017 aus. Bewerben können sich Studierende bis zum 30. April 2017 mit einer hervorragenden Seminararbeit oder mit einer eigens für den Preis verfassten Ausarbeitung. Thematische Voraussetzung ist, dass die Arbeit sich mit der Theologie Luthers oder ihrer Wirkung beschäftigt. Es winkt ein Preisgeld von 400,00 € für die beste Einsendung.

Teilnahmebedingungen
•    Zur Teilnahme sind berechtigt Studierende aller Fächer.
•    Eingereicht werden kann eine hervorragende Seminararbeit oder eine eigens für den Wettbewerb verfasste Ausarbeitung. Thema muss eine Untersuchung der Theologie Luthers oder ihrer Wirkung sein. Die Arbeit kann einen systematisch-theologischen oder historisch-theologischen Ansatz verfolgen.
•    Die Teilnahme erfolgt durch die Einsendung der unten genannten Unterlagen.
•    Über die Zuerkennung und ggf. Teilung des Preises entscheidet eine Jury bestehend aus einem Mitglied der wissenschaftlichen Leitung, einem weiteren Vorstandsmitglied und einem vom Vorstand berufenen Mitglied der Luther-Akademie.
•    Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
•    Die Preisverleihung erfolgt im Rahmen der Herbsttagung (5.-7. Oktober 2017 im Augustinerkloster Erfurt) und erfordert die Anwesenheit des Preisträgers.

Einzureichende Unterlagen
•    Die Arbeit (handelt es sich um eine Seminararbeit, so ist das entsprechende Gutachten des Hochschullehrers beizufügen),
•    ein tabellarischer Lebenslauf des Bewerbers,
•    eine Zusammenfassung der Arbeit auf bis zu 2 Seiten.

Die Unterlagen  sind per E-Mail an den Generalsekretär der Luther-Akademie, Dr.  Rainer Rausch, zu senden: Dr.Rainer.Rausch@Luther-Akademie.de.

Einreichefrist ist der 30. April 2017.